Neue Serie

Neue Serie "Vereinsportrait" - 7. Folge: Judo Club Ford Saarlouis stellt sich vor

Wie bereits bei der Mitgliederversammlung im Oktober angekündigt, wurden vor einigen Tagen die Vereine des Saarländischen Judobunds angeschrieben, um am "Vereinsportrait" teilzunehmen.

 

Das Vereinsportrait soll helfen, die Vereine medienwirksam darzustellen. Hierzu veröffentlicht der Saarländische Judobund die eingereichten Texte und Bilder auf der Verbands-Homepage.

 

Neben der Werbung werden den Vereinen im Bonussystem des SJB 50 Punkte für ein vollständig ausgefülltes Vereinsportrait gutgeschrieben (siehe auch unter https://www.saarlaendischerjudobund.de/news/sjb-vorstand-setzt-bonussystem-fur-engagierte-vereine-ab-2021-in-kraft-24006/ ).

In dieser Folge: JC Ford Saarlouis


 

Vereinsportrait

 

Name des Vereins:                 Judo Club Ford Saarlouis e. V.          

Anschrift:                                Kurt-Schumacher-Allee 131, 66740 Saarlouis

Homepage:                             www.judo-zentrum-saarlouis.de

E-Mail Adresse:                      info@judo-zentrum-saarlouis.de

Ansprechpartner:                   Siehe bitte www.judo-zentrum-saarlouis.de/kontakt-impressum/

Anzahl Mitglieder:                

Gründungsjahr:                    1973

Trainingszeiten:                   Siehe bitte www.judo-zentrum-saarlouis.de/trainingsbetrieb/

                                               Siehe bitte www.kickboxen-saarlouis.de/

Trainingsort                          

& Anschrift:                          Judo Zentrum Saarlouis

                                               Kurt-Schumacher-Allee 131

                                               66740 Saarlouis

                                               (neben Freibad Saarlouis-Steinrausch)

 

Trainer:                                  Siehe bitte www.judo-zentrum-saarlouis.de/team/

Vorstand:                               

Vereinsgeschichte:                

(Meilensteile, Erfolge, ...)     

Siehe bitte www.judo-zentrum-saarlouis.de/zentrum/

Judo Club Ford Saarlouis e. V.

Der Judo Club Ford Saarlouis e. V. entstand 1973 durch den Zusammenschluss der beiden Saarlouiser Judo-Vereine: JJC Saarlouis e. V. und Ford-Judo-Freunde e. V. Bereits 1956 hatte Willi Rhein den JJC Saarlouis gegründet und damit den Grundstein für den Judosport in Saarlouis gelegt. 1969 gründete Paul Ulrich unter dem Dach der Ford-Freizeit-Organisation die Ford-Judo-Freunde e. V, die schon bald bei Inter-Ford-Turnieren erfolgreich waren. Beide Saarlouiser Judo-Vereine kooperierten von Anfang an, so dass ein Zusammenschluss nahe lag. In einer gemeinsamen Versammlung wurde ein neuer Verein gegründet, der sich den Namen "Judo Club Ford Saarlouis e.V." gab. Dieser wurde 1974 beim Amtsgericht eingetragen. Seit dieser Zeit gab es eine Vielzahl von Platzierungen auf nationalen und internationalen Meisterschaften sowie außersportlichen Aktionen (z. B. Vereinsfahrten oder regelmäßige Weihnachtsfeiern). Der Verein steht seit 1974 für Kontinuität und Innovationsbereitschaft. Seit der Gründungsversammlung des Vereins haben bisher nur zwei Präsidenten den Verein geführt. Von 1973 bis 1987 führte Hans Maisant den Verein. Seit nun 34 Jahren führt der Elektro-Meister Hans Tonnellier mit viel Geschick und Engagement den Verein. Schon früh engagierte sich der Verein im Rahmen der deutsch-französischen Freundschaft. Bereits 1975 begrüßte der Verein die französischen Judofreunde aus St. Nazaire (Partnerstadt der Kreisstadt Saarlouis). Zwei Jahre später reisten Judoka aus Saarlouis nach St. Nazaire. Höhepunkt der Partnerschaft war der Besuch in St. Nazaire anlässlich des 60jährigen Jubiläums des französischen Vereins. Legendär waren die Faschingsveranstaltungen, die der Verein in den 80er-Jahren mit anderen Vereinen vom Steinrausch organisierten (z. B. 1981 der Maskenball mit dem Tauch-Club). Der Verein scheute sich nicht vor großen Herausforderungen und organisierte so z. B. 1980 die deutschen Judo-Meisterschaften der Frauen. Dem Neuen gegenüber aufgeschlossen und dem Bewährten verbunden – das ist der Leitgedanke des Judo-Club Ford Saarlouis. Ausdruck findet diese Philosophie in vielen Bereichen des Vereinslebens. Zum Beispiel im Sportartenangebot des Vereins. In seiner seit dem April 2016 clubeigenen Sportanlage „Judo-Zentrum Saarlouis“ werden gleichermaßen klassische wie avantgardistische Sportarten angeboten. Aktuell sind es fünf Sportangebote. Judo und Aikido haben eine lange Tradition und Geschichte im Verein. Das von Vera Burger entwickelte Pädagogische Vielseitigkeitstraining und Kickboxen sind indes sehr moderne Sportformen. Fitness-Kickboxen folgt dem Trend der multifunktionalen Belastung, um dadurch nicht nur die allgemeine sondern auch die sportartübergreifende Fitness zu trainieren.

Mehr Informationen zu den Sportarten finden Sie im Internetauftritt des Vereins unter www.judo-zentrum-saarlouis.de



Anmerkung der Reaktion: Die Angaben wurden vom Verein gemacht, für die Richtigkeit kann der Saarländische Judobund keine Gewähr geben.