Ergebnisse der Online-Judo-Safari

Ergebnisse der Online-Judo-Safari

Um der Corona-Krise entgegenzuwirken, erfolgte Ende Januar der Aufruf des SJB an die Vereine zur Teilnahme an der Online-Judosafari. In dieser schwierigen Zeit gilt es, seine Mitglieder bei Laune und die Athleten fit zu halten.

 

Die Resonanz war groß und es wurden über 80 Anmeldungen gezählt. Enttäuschend allerdings war, dass nur knapp die Hälfte der angemeldeten Kinder tatsächlich teilgenommen bzw. Videos eingereicht haben.

 

Bei dieser Safari konnte man maximal 225 Punkte erreichen. Bei einer normalen Judosafari kann man 250 Punkte erreichen. Dementsprechend wurden die Punktegrenzen angepasst.

 

Die erfolgreichsten Teilnehmer, Laila Guliyav und Lasse Blaß wurden mit dem Abzeichen des  schwarzen Panthers ausgezeichnet.


Siegerehrungsvideo