DJB Medientreff in Hannover

DJB Medientreff in Hannover

Am Wochenende vom 18. bis 20. September fand in Hannover der diesjährige DJB Medientreff statt. Das dreitägige Programm startete mit einem ersten Kennenlernen am Freitag Abend.

Unter den 19 Teilnehmern waren fünf Vertreter der Landesverbände, darunter Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Schleswig-Holstein. Diese wählten am Samstag auch den DJB Pressesprecher.

Neben einer Vorstellung der Neuorganisation des Deutschen  Judobundes und einer Präsentation des Themas "Judo in Zeiten von Corona" gab es als Höhepunkt des Treffens einen Vortrag von Oliver Kauer-Berck, dem Chefredakteur des Judo-Magazins. Er vermittelten den Teilnehmern die wesentlichen Elemente des Storytellings und lud im Anschluss zu einem Workshop ein. Als Aufgabe sollten die Teilnehmer den letzten Artikel des Judomagazins für die Ausgabe Oktober erstellen. Dieser wird von einem Thema "Vor 30 Jahren..." handeln. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten.

Sonntags gab Referent Walter Wilke den Teilnehmern einen Einblick in das Programm Word-Press, einer Freeware mit der man eine Homepage erstellen kann.

Am Mittag traten die Teilnehmer den Nachhauseweg an - mit jeder Menge Input im Gepäck und einem Dutzend neuer Freunde.